• Home
  • News
  • Prüfung zum Sportboot­führerschein See bestanden

Prüfung zum Sportboot­führerschein See bestanden

Erste Sportbootprüfungen des Jahres erfolgreich absolviert

Der Einstieg in den Wassersport erfolgt für die allermeisten Interessierten über den Erwerb des Sportbootführerscheins (SBF). 38 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben sich in diesem Frühjahr dazu entschlossen, einen Sportbootführerschein beim Warendorfer Wassersportverein (WWV) zu erwerben. Je nach Vorlieben besteht die Möglichkeit den Führerschein für Binnen- oder Seereviere sowie zum Führen von Motor- oder Segelbooten zu erlangen. Beliebtestes Angebot des WWV ist der Kombikurs, an dessen Ende gleich alle vier Teilprüfungen absolviert werden.

Den Anfang machten am vergangenen Samstag diejenigen, die den Sportbootführerschein-See für Motorboote erwerben wollten. Sie sind nun amtlich befähigt, Motorsportboote in Küstengewässern zu führen. Nachdem der Theorieteil in diesem Jahr Online durchgeführt werden musste, konnten die Fahrstunden glücklicherweise genauso wie die praktische Prüfung im WWV-eigenen Schulungsboot auf dem Emssee durchgeführt werden. Einigen von ihnen stehen in den kommenden Wochen noch die weiteren Teilprüfungen (Binnen und Segeln) bevor, welche sie sicherlich genauso gut meistern werden, wie den ersten Teil. Weitere Infos zum WWV-Schulungsprogramm gibt es in der Rubrik Sportbootführerscheine.

Auf den Fotos: Die stolzen Besitzer des Sportbootführerscheins See mit ihren Ausbildern Jan Müller, Manuel Haverkamp und Ralf Seidel

Tags:, , , ,

Logo Footer

© 2016-2021 Warendorfer Wassersportverein e.V.