Ehrennadel für Ekkehard Jaks

Ekkehard Jaks erhält Ehrennadel des Segler-Verbandes Nordrhein-Westfalen e.V.

Der Segler-Verband Nordrhein-Westfalen e.V. würdigt die besonderen Leistungen von Ekkehard Jaks für den Segelsport in NRW und verleiht ihm in seinem 80. Lebensjahr die Ehrennadel des Verbands.

Ekkehard Jaks ist dem Segelsport bereits seit seiner Jugend eng verbunden und segelte zunächst regelmäßig mit seinem Vater auf einem See bei Loosdrecht in den Niederlanden, später dann mit seinen Freunden. Dem Warendorfer Wassersportverein e.V. (WWV) ist er bereits 1978 und somit ein Jahr nach der Vereinsgründung beigetreten. Seitdem engagiert er sich bis zum heutigen Tage für den Segel- und Wassersport in Warendorf und darüber hinaus. 1985 übernahm er die Position des 1. Vorsitzenden, die er bis 2015 und somit 30 Jahre innehatte. Er hat in beeindruckender Weise die Entwicklung des Vereins geprägt. Noch heute engagiert er sich aktiv im Vorstand des Stadtsportverbands für den Sport und das Vereinsleben in Warendorf. Im Jahr 2014 erhielt er für seine Verdienste die Sportplakette der Stadt.

Der WWV ist stolz auf seinen Ehrenvorsitzenden und freut sich mit ihm über diese besondere Auszeichnung. „Ohne Ekkehard wäre unser Verein nicht das was er ist. Ihm verdanken wir, dass wir mit dem Bootshaus am Emssee einen Ort für qualifizierte Wassersportausbildung und geselliges Beisammensein haben, der vom Warendorfer Emssee nicht mehr wegzudenken ist.“ freut sich Jan Müller, der Ekkehard Jaks 2015 als 1. Vorsitzender des WWV nachgefolgt ist und ihm die Ehrung im Namen des Seglerverbandes NRW überreicht. Die verdiente Feierstunde in Düsseldorf konnte coronabedingt leider nicht stattfinden.

Tags:,

Logo Footer

© 2016-2021 Warendorfer Wassersportverein e.V.