SUP am Jurybesuch

SUP-Gruppe unterstützt den Jurytag für die LaGa-Bewerbung

Das man sich nicht nur um den Emssee, sondern auch über den Emssee bewegen kann, hat die Stand-up-Paddelgruppe des WWVs am vergangenen Dienstag gezeigt und dabei der Bewertungsjury für die LaGa Bewerbung einen Eindruck vermittelt, wie der Emssee für sportliche Aktivitäten genutzt wird.

Das Motto der Bewerbung der Stadt Warendorf für die Landesgartenschau 2026 lautet „Stadt, Land, Fluss“ und den Wasseranteil dieses Konzeptes kann man hervorragend, auch ohne nass zu werden, auf dem Board stehend erpaddeln. Wer dies einmal selber ausprobieren möchte, ist bei den SUP-Trainerinnen des WWV, Birgitt Helms, Nina Bisping und Elke Watermann, in Anfänger- oder Fortgeschrittenenkursen, genau richtig.

Weitere Informationen zu den SUP-Kursen gibt es im aktuellen Programmheft des WWV, das am Bootshaus zum Mitnehmen ausliegt oder auf der Homepage des Vereins unter www. wassersport-warendorf.de als E-paper nachzulesen ist.

Tags:,

Logo Footer

© 2016-2022 Warendorfer Wassersportverein e.V.