Newsletter
abonnieren

Wetterkunde­seminar

Wetterkunde­seminar beim Wassersport­verein

Am Samstag, den 21.11.15 fand im Bootshaus ein Wetterkundeseminar für Segler statt. Extra war dazu der Diplom Meteorologe Sebastian Wache aus Kiel angereist. Insgesamt 30 Seglerinnen und Segler lauschten von 09.00 – 17.00 Uhr den Ausführungen des Profis. Wache begann bei den Grundlagen und ging dann mehr und mehr in die Details. Vor allem für Schiffsführer waren wichtige Lehrinhalte zu Gefahrenwetterlagen, Erkennung von besonderen Wettersituation und Großwetterlagen dabei. „Für Segler ist es unabdingbar Kenntnisse über das Wetter und die Entstehung von Wetterlagen zu haben“, so der Seminarleiter. Natürlich müssen die Hobbyskipper auch wissen, wo die richtigen und guten Wetterberichte zu bekommen sind. So lernten die Anwesenden, dass die Datengrundlagen der kostenfreien Wetterapps wie „Windfinder“ und „Windguru“ nicht genau und verlässlich genug sind. Bessere Alternativen für Segler sind aber längst am Markt. Der Verein wird seine Mitglieder dazu noch informieren.

Immer wieder bietet der Warendorfer Wassersportverein in den Wintermonaten, wenn nicht gesegelt werden kann, interessante Seminare an. Dazu sind nicht nur Mitglieder herzlich willkommen. Das nächste Seminar findet am Sonntag, den 17. Januar 2016 von 10.00-16.00 Uhr statt. Bei diesem Seminar geht es um den sogenannten „Segeltrimm“. Der Segler versteht darunter die Einstellung der Segel zu dem entsprechenden Windeinfallswinkel. Dieses Thema ist derart umfangreich, dass gerade Hobbyskippern oftmals das notwendige Wissen fehlt, um das Optimum aus der Segelyacht heraus zu holen. Eingeladen wurde dazu der deutschlandweit bekannte Trimmprofi Martin Krings. Wer Lust hat teilzunehmen kann sich ab sofort unter ->info@wwv-ev.de dazu anmelden.

Insgesamt 30 Seglerinnen und Segler lauschten dem Diplom Meteorologe Sebastian Wache beim Wetterkundeseminar im Bootshaus am Emssee.
Logo Footer

© 2017 Warendorfer Wassersportverein e.V. | Alle Rechte vorbehalten ®