Newsletter
abonnieren

Trendsportart SUP

SUP auf dem Emssee ein voller Erfolg

Im Rahmen des Tags der offenen Tür bot der Warendorfer Wassersportverein e.V. erstmals die Trendsportart „Stand up Paddling“ (kurz SUP) am Emssee an. Im Stand wird ein spezielles SUP-Board mit einem Paddel bewegt. Der Paddler muss dabei das Gleichgewicht halten und wahlweise auf der rechten oder linken Seite das Paddel ins Wasser stecken. SUP ist eine Sportart, die den ganzen Körper beansprucht und gut für den gesamten Muskelapparat ist. Sie ist nicht gewichts- oder größengebunden. SUP kann von 6 Jahren an bis ins hohe Alter betrieben werden, solange man sich fit fühlt. Voraussetzung ist, dass man Schwimmen kann.

Das kostenlose Schnuppern am Tag der offenen Tür fand so viel Zuspruch, dass der Verein am kommenden Sonntag, den 21.06. von 10.30-16.00 Uhr noch einen weiteren Schnuppertag anbietet. Damit alle Interessenten ein Board bekommen, sollen drei Gruppen a 1,5 Stunden gebildet werden. Ansonsten sind alle Interessenten herzlich willkommen, um sich die Sportart auch einfach nur anzuschauen und Fragen an die Verantwortlichen des WWV stellen zu können. Wer selber paddeln will, muss bequeme, sportliche Kleidung oder wer hat einen Neoprenanzug mitbringen. Für das Training, welches von echten Profis geleitet wird, sammelt der Verein einen kleinen Obolus von 5,00€ ein. Damit die Gruppeneinteilung koordiniert werden kann, bittet der Verein um eine kurze Anmeldung an ->info@wwv-ev.de.

Der Warendorfer Wassersportverein möchte zukünftig eine eigene SUP-Abteilung gründen und sucht dazu Mitwirkende. Um eine solche Gruppe aufzubauen, soll zunächst das Interesse in der Bevölkerung abgeklopft werden, bevor dann am Montag, den 17. August 2015 um 19.00 Uhr ein erstes Treffen der Gruppe im Bootshaus am Emssee stattfinden soll. Zu diesem Termin sind alle Interessenten herzlich eingeladen. Auch Profis, die als Betreuer oder Trainer einer solchen Gruppe arbeiten möchten, werden händeringend gesucht. An diesem Abend sollen dann die Pläne zur Gründung einer Abteilung vorgestellt und diskutiert werden. SUP Trendsportart

Wie schnell man beim Stand Up Paddeling auf dem Brett unterwegs sein kann, demonstriert Florian Michalzik vom Münsterander Verein „Stand Up Surfen erleben“ auf dem Emssee.
Logo Footer

© 2017 Warendorfer Wassersportverein e.V. | Alle Rechte vorbehalten ®