Newsletter
abonnieren

IZC – Sportküsten­­schiffer­­schein

Perfekter Einstieg in den Yachtsegelsport !

Den Sportküstenschifferschein verlangen viele Vercharterer von Segelyachten zu Recht. Mit der Absolvierung dieser Ausbildung machen Sie die ersten Erfahrungen wie eine Segelyacht zu führen ist. Der Schiffsführer ist mit dem IZC rechtlich und seitens der Versicherungen abgesichert, einen Bereich von 12 Seemeilen mit einer Segelyacht zu befahren. Eine erstklassige, detaillierte theoretische Ausbildung kombiniert mit einem einwöchigen Yachtsegeltörn ist unser Rezept für eine erfolgreiche Teilnahme. Wir legen Wert auf eine fundierte, ausführliche Schulung in den Bereichen Navigation, Wetterkunde, Seemannschaft und Schifffahrtsrecht. Vor allem Kenntnisse in der Navigation (inkl. Gezeitenkunde) sind von hoher Bedeutung für die Prüfung.

Die Inhalte vermitteln wir in einer Kleingruppe von 7-10 Personen, die auch den gemeinsamen Törn segeln (siehe Skippertraining). Die theoretische Prüfung besteht aus einem Fragebogen und einer Kartenaufgabe, die praktische Prüfung aus dem Fahren der üblichen Manöver und Knotenkunde. Der Besitz des Sportbootführerscheins See ist Voraussetzung, der des Sportbootführerscheins Binnen empfehlenswert!

Wir empfehlen die Ausbildung zu diesem Schein an die IZA/B Ausbildung anzuknüpfen, um auf den vorhandenen Wissen aufbauen zu können.

Inhalte der Ausbildung im Detail

  • Wetterkunde:
    Wetter in den gemäßigten Breiten, Idealzyklone, Wolkenfamilien, Wetterextreme, Seegang, Informationsquellen
  • Seemannschaft:
    Sicherheitsrichtlinien des ORC, Stabilität von Yachten, Theorie des Segelns, Seetüchtigkeit von Yachten, Anforderungen an den Schiffsführer, Ausrüstungspflicht, Seefunk, Funktionsweise von EPIRB und SART
  • Navigation:
    Gezeitenkunde, Berechnung von Gezeiten, Tidenkurven, Peilungen, Schiffsstandortbestimmungen, GPS, Eintragen von Kursen und Standorten, Besteckversatz, Beschickung Strom und Wind, Kursumwandlungen
  • Schifffahrtsrecht:
    SeeSchStrO, KVR

Das passende Lerntempo, die ausführliche Behandlung des Themas Navigation und das Arbeiten in der Kleingruppe zeichnen unsere Ausbildung aus. Bei uns gibt es keinen Zeitdruck! Vor Beginn der Ausbildung findet ein ausführlicher Informationsabend statt.

Ein Anmeldeformular finden Sie weiter unten.

Voraussetzung

  • mindestens 16 Jahre
  • es ist Pflicht im Besitz des Sportbootführerscheins See zu sein.

Wir empfehlen zusätzlich den Sportbootführerschein Binnen Segeln. Wer das Segeln auf der Jolle erlernt hat und mit entsprechenden Vorkenntnissen auf die Yacht kommt, hat es erheblich einfacher.

Kosten

  • IZC Theorie: 405,00€
  • IZC Praxis: ca. 550,00€
zzgl. Lehrmittel, Übungskarten u. Navigationsbesteck ca. 100,00€, Prüfungsgebühren 170,00€

Termine

  • Informationsabend: 16. Januar 2017 um 19.00 Uhr
  • Theorie:
    13. September | 17. September | 27. September | 11. Oktober | 08. November | 22. November | 06. Dezember | 20. Dezember| weitere Termine in 2018
  • Prüfung: Anfang März 2018

Alle Informationen zum Ausbildungstörn in den Niederlanden finden Sie unter dem Begriff „Skippertraining“ in der Rubrik Termine. Kurse zum Sportküstenschifferschein können bei ausreichender Teilnehmerzahl auch jederzeit beginnen.

Bei Anmeldung werden Sie automatisch für ein Jahr kostenlos Mitglied des Vereins. Die Mitgliedschaft ist zum Jahresende schriftlich kündbar.

Jan Müller

Ansprechpartner

DSV-Segellehrer mit A/B/C-Lizenz

Jan Müller
Mobil: 0178-567 0020

Termine

Anstehende Ausbildungstermine finden Sie hier

Termine

Logo Footer

© 2017 Warendorfer Wassersportverein e.V. | Alle Rechte vorbehalten ®